Stellenangebot

Stellenausschreibung 2

Spendenaktion Kirchplatz - die Arbeiten haben begonnen

Ein Stein für unseren Kirchplatz
Plakat: Ingmar Krannich

Trostlos sieht er aus – der Kirchplatz hinter unserer Kreuzkirche, der von vielen auch als Durchgang zum Universitätsplatz genutzt wird. In den letzten Jahren ist er aus dem Blickwinkel geraten und dabei  leider vernachlässigt worden: Vieles ist zugewachsen, der Platz ist bei Dunkelheit nicht mehr genügend ausgeleuchtet, das Pflaster  kommt an einigen Stellen hoch und ist somit gerade auch für ältere Menschen nicht mehr gut zu begehen. Damit sich diese Situation ändert, hat der Kirchenvorstand beschlossen, diesen Bereich umzugestalten.  Es soll wieder en Platz mit Aufenthaltsqualität werden, der dazu einlädt,  auch einmal im Schatten der Kirche zu verweilen.
Von rund 40.000 Euro Kosten für eine Neugestaltung des ca. 500 Quadratmeter großen Platzes muss die Gemeinde ausgehen. Der größte Einzelposten wird dabei die neue Pflasterung sein.

Mit der Aktion „Ein Stein für unseren Kirchplatz“ soll nun zu Spenden für diese Projekt aufgerufen werden. Für eine Spende ab 5 Euro können symbolisch Pflastersteine gekauft werden. Als besonderes Dankeschön erhält jeder Spender einen kleinen „Kreuzkirchenstein“, in den das Bild der Fassade der Kirche und ein „Dankeschön“ eingebrannt sind. 

Wechsel im Kirchenvorstand

Ende Mai ist Ania von Stephani umzugsbedingt aus dem Kirchenvorstand ausgeschieden. Für sie rückt nun Klaus-Peter Falk aus Lohne in den Kirchenvorstand nach. Im Gottesdienst am 18. August wurde er durch Pastor Meißner in sein neues Amt eingeführt. Wir bedanken uns bei Ania von Stephani für die geleistete und bei Klaus-Peter Falk für seine zuküntige Mitarbeit in der Gemeinde.

Klaus-Peter Falk
Foto: Claudia Wenink